16.09.2020

Herz-Kreislauf-Aktivierung

Das herrliche Wetter bietet verlockende Voraussetzungen für Training in der frischen Luft. Eine gezielte Aufwärmung vor dem Training ist äußerst wichtig, um das Herz-Kreislauf-System und die körperlichen Strukturen (Sehnen, Bändern usw.) auf die Belastung im Training vorzubereiten. Zudem besteht die Möglichkeit sich im Rahmen der Aktivierung mental auf das Training vorzubereiten. Probieren Sie diese Empfehlungen des Physiotherapie-Teams des Lebens.Med Zentrums St. Pölten aus:

Kniebeuge:

  • Stellen Sie sich hüftbreit hin! Gesäß nach hinten schieben, als würden Sie sich hinsetzen. Die Knie sollen hinter den Zehenspitzen bleiben.
  • Anschließend stellen Sie sich wieder aufrecht hin!
  • Diese Übung führen Sie fünf Mal jeweils eine Minute durch!

Ausfallschritt:

  • Stellen Sie sich in Schrittstellung und beugen Sie das vordere Knie! Verlagern Sie das Körpergewicht auf das vordere Bein.
  • Senken Sie das hintere Bein in Richtung Boden ab!
  • Drücken Sie sich beim Aufstehen aktiv über das vordere Bein hoch!
  • Dann wechseln Sie die Seite und führen Sie die Übung fünf Mal pro Bein für jeweils eine Minute durch!

Wadenmuskulatur:

  • Stellen Sie sich in Schrittstellung (siehe Foto) vor eine Wand!
  • Lassen Sie das hintere Bein gestreckt, die Ferse bleibt am Boden!
  • Anschließend beugen Sie das Knie des vorderen Beins und ziehen dieses nach vorne!
  • Wechseln Sie die Seite und wiederholen Sie diese Übung pro Bein je drei Mal und halten die Spannung für jeweils 30 Sekunden!

Oberschenkelrückseite:

  • Legen Sie sich auf den Rücken!
  • Strecken Sie jeweils ein Bein senkrecht in die Höhe!
  • Umfassen Sie das Bein mit beiden Händen unterhalb des Knies und ziehen dieses zum Körper!
  • Ziehen Sie die Zehenspitzen in Richtung Schienbein!
  • Anschließend die Seite wechseln und die Übung pro Bein drei Mal für jeweils 30 Sekunden durchführen!

Auch im Lebens.Med Zentrum St.Pölten wird auch eine entsprechende Herz-Kreislauf-Aktivierung vor Beginn  eines Trainings geachtet.   Wenn Sie mehr über  die   ambulante Rehabilitation im Lebens.Med Zentrum St. Pölten erfahren   möchten, dann können Sie sich hier informieren.